Die Yacht

Senator 23

  • Werft: Vinzenz, Bad Fischau
  • Material: GFK massiv
  • Baujahr: 1975
  • Länge: 7,10 m
  • Breite: 2,40 m
  • Tiefgang: 0,70 m
  • Verdrängung: ca. 1300 kg
  • Ballast: 400 kg
  • Segelfläche: 21 m²

Fotos von der Yacht

Nach einer 2-jährigen intensiven Umbau- und Renovierungsphase 2010 - 2011 war die gute alte Segelyacht wieder fit für die nächsten Segelabenteuer für Sozialpädagogisches Segeln, und so fand im August 2012 die Taufe auf den neuen Namen VARUNA - die Gottheit der Meere und der Lüfte - in guter Gesellschaft vieler netter Menschen, darunter treue Unterstützer und Weggefährten des Projektes samt großer Kinderschar statt.

In den beiden Jahren der Renovierung wurde VARUNA innen und außen komplett überarbeitet und den zukünftigen Erfordernissen als Yacht für Erlebnispädagogische Segelabenteuer am Neusiedler See entsprechend ausgebaut und umgebaut. Neben einer kompletten Neulackierung mit 2-komponentigen Bootslacken von International wurde das Unterwasserschiff vorbeugend mit 4 Lagen Epoxid-Beschichtung gegen eindringende Feuchtigkeit (Osmose) geschützt. Sämtliche Beschläge an Bord wurden erneuert und dem aktuellen Stand der Technik entsprechend aufgerüstet. Weiters wurde das gesamte Tauwerk erneuert und im Zuge dessen alle Fallen und Strecker ins Cockpit umgeleitet. Das Schiff kann dadurch "Einhand" gesegelt werden, das heißt: alle Bedienelemente befinden sich im Cockpit in unmittelbarer Nähe des Schiffsführers und können von diesem bedient werden, ohne das Cockpit verlassen zu müssen.

VARUNA ist damit hervorragend für den Einsatz als Segelschiff für Sozialpädagogisches Segeln geeignet.

Einige Bereiche des Decks sind durch Sandwichlagen aus Schiffsbausperrholz verstärkt, etwa der Cockpitboden, die Duchten (=Sitzbänke im Cockpit) und Seitendecks, sowie das Deck im Bereich des Vorschiffes. Hohe Lehnen im gesamten Cockpitbereich bieten höchste Sicherheit und besten Schutz gegen Spritzwasser und Gischt bei Wind und Welle. Im Cockpit finden 6 Personen bequem Platz. Eine hohe Reling mit 2 Durchzügen sichert den Gang an Deck bis auf das Vorschiff ab.

Durch den umfassenden Neubau der Inneneinrichtung konnte modernster Standard für die Crew erreicht werden. Weiters wurde durch den Einbau eines großen Hubdaches eine Stehhöhe von 1,85m in der Kajüte erreicht. VARUNA ist mit 4 Schlafkojen, einer Pantry (=Küche) mit Gasherd, Abwasch und integrierter elektrischer Kühlbox, sowie einem abgetrennten Toilettenraum mit Chemietoilette ausgestattet. Mittels eines Hubtisches kann der achtere (=hintere) Teil der Bugkoje (=die vordere Liegefläche) im Handumdrehen in eine bequeme Sitzgruppe für 4 - 5 Personen umgebaut werden.

Ein Frischwassertank, welcher vom Ankerkasten aus befüllt wird, versorgt die Abwasch mit Wasser. Das Abwasser fließt in einen Grauwassertank und kann über eine Handpumpe in ein Transportbehältnis abgepumpt werden. Ein elektrischer Außenbordmotor wird von drei Batterien zu je 95 Ah versorgt, eine weitere 100 Ah- Batterie versorgt das Bordnetz. Die Bootsbatterien werden über einen Landstromanschluss und ein vollautomatisch geregeltes Ladegerät aufgeladen.

 

Erlebnispädagogik Segeln Neusiedler See: Projekte Sozialpädagogik, Individualpädagogik Angebote am Schiff, Segelprojekte

 

Translate this page: